Bei der AfD muss man abwarten wie sich die Partei

„Bei der AfD muss man abwarten, wie sich die Partei entwickelt“

Der Staatsrechtler und frühere CDU-Minister Rupert Scholz hält die Klimadebatte für „zu hysterisch und polarisierend“. Die Migrationspolitik der Kanzlerin stuft er als verfassungswidrig ein. Doch die Abgrenzung der Union zur AfD findet er richtig – derzeit.