Die verfolgten Jesiden verdienen unsere Hilfe

Die verfolgten Jesiden verdienen unsere Hilfe

Vor fünf Jahren begann der Genozid an den Jesiden im Irak. Noch immer leiden Hunderttausende. Deutschland sollte ein Sonderkontingent beschließen, um besonders schutzbedürftige jesidische Frauen und deren Kinder zu uns zu holen. Ein Gastbeitrag.