Türkischer Raki darf nicht wie Allah heißen

Türkischer Raki darf nicht wie Allah heißen

Ein türkischer Schnapshersteller darf sein Produkt nicht als „Ala“ verkaufen. Es sei Blasphemie, ein alkoholisches Getränk nach einem der Ehrennamen Gottes zu benennen, so die Begründung der Religionsbehörde.

"Deutsch" Top News