Lungenarzt Köhler soll sich mehrfach verrechnet haben

Lungenarzt Köhler soll sich mehrfach verrechnet haben

Lungenarzt Dieter Köhler gehörte zu über 100 Wissenschaftlern, die „keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und NOx“ sahen. Nun berichtet die „taz“, dass sich der 70-Jährige bei seinen Beispielen verrechnet habe.